Coppersheen D-Wurf

Unser D-Wurf (8 Welpen) wurde am 24. April 2008 geboren. 

Vater: Copper's Mean Mr Mustard (SWE) / Mutter: Int Ch Northern Light van het Adelaarsvaren "Erin"

 

 

 

 

 

Mitte August 2021

 

Zum Abschied von Duke.
Coppersheen Dark Gold Duke, SanH III 

 

Run free

 

 

Der Coppersheen D-Wurf feiert seinen 13. Geburtstag!
Wir gratulieren den D's von Herzen und wünschen allen einen wunderschönen Tag mit ihrer Familie!
Ich hoffe, dass Joy, Dairine, Fly, Dillan und Duke ihren Alltag und Ausflüge noch lange geniessen können. 

Joy hat Anfang Jahr allen einen grossen Schrecken eingejagt. Sie musste wegen eines Herzleidens (Herzinsuffizienz) in Behandlung und es war nicht klar, ob sie auf die Medikamente genügend ansprechen würde. Zur Freude aller geht es Joy zur Zeit wieder sehr gut und sie kann wieder auf die angepassten Wanderungen mitgehen. Lebensfreude ist das Mass aller Dinge! 

 

Aus eigener Erfahrung möchte ich hier auf zwei Erkrankungen hinweisen, die beim Senior gehäuft vorkommen. 

Es sind dies 1) die Herzinsuffizienz (Herzbeschwerden) und 2) das Vestibularsyndrom.

 

1) Die ersten Anzeichen von Herzbeschwerden beim alten Hund sind oftmals nur durch einen Reizhusten und beschleunigte Atmung auch bei Ruhe erkennbar. Ein plötzlich auftauchender Husten, starke Ermüdung bei kleinen Anstrengungen, Schlafbedürfnis aber auch Unruhe, eine Atmung welche bei Ruhe schneller ist als 40 Atemzüge in der Minute, das alles kann ein Anzeichen von Herzschwäche sein. Hier lohnt es sich, raschmöglichst den Tierarzt aufzusuchen. Spezielle Medikamente können das Herz unterstützen. 
Mehr dazu: Herzerkrankungen beim Hund

 

2) Das Vestibularsyndrom beim Hund ist ein erschreckend plötzliches Auftreten von Schwindel, torkelndem Gang, eventuell Kollaps. Der erste Gedanke ist stets: mein Hund hat einen Hirnschlag erlitten. Doch beim näheren Hinsehen stellt man fest, dass sich die Augen auffällig nach links und rechts bewegen, fast ein Augenzittern und oftmals wird der Kopf unnatürlich schräg gehalten. Man geht beim Vestibularsyndrom von einem plötzlichen starken Schwindel aus, der Ursprung dafür liegt im Innenohr. Es ist kein Hinrschlag und der Hund kann sich im verlauf von 2-3 Tagen bis 2 Wochen wieder komplett erholen. Der Tierarzt kann mit die Durchblutung fördernden Mitteln und evt etwas gegen den Brechreiz (verursacht vom Schwindel) helfen. Der Hund benötigt in der ersten Zeit eine Betreuung rund um die Uhr. 

 

 

Run free, Roselyn
Coppersheen Dawn Light 24.4.2008 - 26.8.2020

Traurig nehmen wir Abschied von Roselyn und wünschen Irmgard und Andreas viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Gerne übernehme ich dieses wunderschöne Zitat: 
"Ein guter Hund stirbt nie. Er bleibt immer gegenwärtig.

Er wandert neben dir am kühlen Herbsttagen,

wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt.
Sein Kopf liegt zärtlich in deiner Hand wie in alten Zeiten." 
Mary Carolyn Davies (1888 - 1934)

24.4. 2020 - Happy 12. Birthday Dillan, Duke, Fly, Roselyn, Dairine und Joy!

Wir gratulieren den Ds ganz herzlich zu ihrem 12. Geburtstag! Vielen lieben Dank für die schönen Fotos!!! 


Mit 12 Jahren darf man den Tag und die Spazergänge etwas gelassener angehen als noch in jungen Jahren. Mehrere kleine Ausflüge und Schnupperspaziergänge werden von den Senioren mehr geschätzt als früher, als es nicht weit genug sein konnte... 
So wird mit einem alten Hund alles etwas gemächlicher und "mal schnell" ist selten möglich. Den Besitzern wünsche ich Geduld und Einsicht für die manchmal auch senilen Verhaltensweisen. Nicht immer sind die Senioren ganz klar im Kopf und wir schulden ihnen mehr denn je unsere Fürsorge. Geniesst die Zeit mit eurem lieben Senior! 

Photo by Sinuhe Hahn
Coppersheen Delightful Joy, genannt "Joy" - Herzlichen Dank für das Foto!

 

Joy, Roselyn, Dairine, Fly, Duke und Dillan geniessen heute zu Recht das ruhigere Leben als verwöhnte und umsorgte Senioren.

 

Es ist kaum zu glauben, dass die D's im April 2020 schon 12 Jahre alt sind. Mehrere der Senioren haben verschiedentlich mit gesundheitlichen Beschwerden zu kämpfen, allem voran Verdauungsbeschwerden. Es liegt der Verdacht vor, dass sie teilweise an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen leiden. Es liegt mir fern, Werbung zu machen, doch kann ich bestätigen, dass ein tierärztliches Spezialfutter von Royal Canin (speziell Sensitivity Control und Hypoallergenic) von den betroffenen Hunden gut vertragen wird.

29. Oktober 2019

Wunderschöne Herbstfotos von Joy, Coppersheen Delightful Bundle of Joy. Sie war mit ihren Leuten in den Herbstferien unterwegs.

 

20. Oktober 2019 

Uns erreichte die unendlich traurige Nachricht, dass Lasco, Coppersheen Devil-may-care, von seinen Beschwerden erlöst werden musste.Lasco verbrachte ein wunderschönes Leben im reizvollen Bündnerland und genoss in jungen Jahren viele herrliche Spaziergänge in der Natur. 

Mein herzliches Beileid geht an seine Besitzer, Familie Morger. 
Lasco erlitt mehrmals Erstickungsanfälle aufgrund einer Kehlkopflähmung, die plötzlich schlimmer wurden. Hinzu kam eine rapide Verschlechterung des Allgemeinzustandes. So musste die schwere Entscheidung getroffen werden, ihn von seinem Leid zu erlösen.  Es ist der letzte und grösste Liebesbeweis, den wir unseren geliebten vierbeinigen Freunden erweisen können. 

Run free, Lasco.

 

September 2019
Auch die D's sind im Herbst des Lebens angekommen. Dabei waren sie doch erst jung und wild!
Mit 11 1/2 Jahren geht alles etwas geruhsamer, sie brauchen mehr Pflege und leiden an Altersbeschwerden. Ein alter Hund darf auch Schmerzmittel erhalten, die ihm das Leben erleichtern. 
Leider habe ich von zwei Hunden aus dem D-Wurf vernommen, dass sie an einem würgenden Husten leiden, besonders wenn das Wetter sehr warm ist. Es handelt sich hier um eine Erkrankung, welche wir auch bei Mutter Erin im Alter erkannten: eine Kehlkopflämung oder Larynxparalyse. Mehr dazu unter diesem Link.

Da es sich dabei um eine mehr oder weniger bleibende Alterserkrankung (mit vermutlich genetischem Hintergrund) handelt, kann leider nicht sehr viel dagegen unternommen werden. Bei Erin half es, dass sie kein Halsband sondern immer das Hundegeschirr trug, um jeden Druck auf den Kehlkopf zu vermeiden. Das "Gstältli" hilft auch bei Schwäche beim Gehen oder beim Treppensteigen. Das kühle Wetter im Winter brachte Erin Erleichterung. Im Sommer hingegen musste sie jeweils im kühlen Haus bleiben und durfte morgens und abends kürzere Spaziergänge im Wald oder am Bach unternehmen.
Ein Husten kann jedoch immer auch auf Herzbeschwerden hinweisen. Ein Besuch beim Tierarzt ist bei jeder Veränderung sicher angebracht.
Hunde können wie wir Menschen an Altersdemenz leiden, hier ist viel Geduld gefragt. 
Geniesst die Zeit mit den Senioren.

 

Bildergallerie der 11 Jährigen... (sie war irgendwie verloren gegangen!)

Delightful Joy x 2, Dairine
Dillan, Fly, Lasco, Duke

 

Unten
Herbst 2018: Wir haben neue Fotos von Duke erhalten, er ist ganz offensichtlich noch immer mit Begeisterung an der Arbeit. Herzlichen Dank Annemarie für die grossartigen Fotos vom aktiven Senior!

 

Coppersheen Daredevil

"Dillan"

Coppersheen  Dark Gold Duke

Coppersheen Dark Guinness

"Keagan" 2008 - 2016

Coppersheen Devil-may-care
"Lasco"
2008 - 2019


Coppersheen Double-0-Seven

"Fly"

Int. Ch. Coppersheen Dancing Light

"Dairine"

Coppersheen Dawn Light "Roselyn"

2008 - 26.8.2020

Coppersheen Delightful Bundle of Joy


unten: ein kleiner Rückblick der D's in jungen Jahren