Int Ch Coppersheen Coalville Lad "Glen"

4.11.2005 -  12.10.2016 (Anlory Muscavado JW x Int Ch Northern Light v h Adelaarsvaren)

GB BVA/KC hipscore 7/5=12 (FCI: Grade B); Schweiz HD C/B, Deutschland HD A1, ED 0/0, PRA rcd1 & 4 Clear, CLAD Normal

Grösse 65 cm, 29 kg

Jagdprüfungen (D, CH, F): Field Trial Couple "Excellent", Field Trial Solo "Très Bon"

Field Trials GB: Novice Field Trial on Grouse 2 x CoM (Certificate of Merit), KC stud book number, Working Gundog Certificate KC 2013

Sanitätshund 1 SG AKZ / Search Dog grade 1
Show: 18 CACIB/CAC; 12 Best of Breed; Best in Group; Best in Show

Glen. Run free and Happy Hunting, my best friend Glen.
Auch heute, über 2 Jahre nach seinem Tod, fällt es mir schwer, über Glen zu schreiben.
Gerne hätte ich ihn länger an meiner Seite gehabt, doch seine Erkrankung liess es nicht zu. Glen litt die letzten zwei Jahre seines Lebens an einer chronischen Lebererkrankung, möglicherweise hervorgerufen durch einen angeborenen Lebershunt (PSS). Im Alter von 9 Jahren zeigten Röntgenaufnahmen, dass seine Leber zu klein war für einen Hund seiner Grösse. Zuvor hatte er vermehrt unter Erbrechen gelitten; Blutwerte zeigten erhöhte Leberwerte und zu hohe Gallenwerte an. Hinzu kam in seinem letzten Lebensjahr eine Herzerkrankung (Med: supraventikuläre Tachykardie). Beide Erkrankungen führten im Herbst 2015 zu einer plötzlichen akuten Verschlechterung seines Gesundheitszustands. Glen hat an seinem letzten Lebenstag meine Hilfe gesucht; nur der letzte Gang zum Tierarzt konnte ihn von weiterem Leid bewahren.